Gin Tonic ist einer der Klassiker-Longdrinks und hat sich in den letzten Jahren zum Trend-Getränk schlechthin entwickelt.

Er fehlt auf keiner Barkarte, meistens gibt es ihn in zig Varianten. Denn Gin ist nicht = Gin. Wir stellen euch eine Variante für heiße Sommertage vor: Der Gin Tonic Eistee mit Denk Sweet® anstatt Zucker. Gute Abkühlung & Cheers!

 


Seine Herkunft hat der Gin Tonic aus Indien, wo britische Kolonialherren chininhaltiges Wasser, auch „Tonikum“ genannt zum Schutz vor Malaria trinken mussten. Dieser schmeckt allerdings recht bitter. Daher haben sie zur „Geschmacksneutralisierung“ ihren Lieblingsalkohol dazu gemischt – Gin. Geboren war der „Gin and Tonic“. Damals noch ganz ohne Zusätze wie Zitronen, Orangen oder Gurken. Dem Klassiker unter den Longdrinks sagt man also Gesundheitsfördernde Wirkung nach – Tonic mit Chinin als Fiebersenker und Wacholder (aus dem der Gin gemacht wird) gegen Reizhusten und Verdauungsbeschwerden. 

Wir wollen euch eine tolle Variante für heiße Sommertage vorstellen: Ein Gin Tonic Eistee, die erfrischende, süße Abkühlung mit Denk Sweet ® anstatt Zucker.

 

Zutaten:

2 EL Denk sweet®
2 Beutel Earl Grey oder Asamtee
3 EL Gin
Frisch gepresster Saft einer ½ Zitrone
2dl Tonic-Water
Eiswürfel

 

Zubereitung:

In gekochtem Wasser müssen die Teebeutel 3-5 Minuten ziehen, bevor Denk Sweet® zum Süßen hinzugegeben und verrührt wird. Sobald der Tee abgekühlt ist können die Beutel entnommen werden. Erst jetzt kommen Gin und Zitronensaft in den Tee und werden ebenfalls verrührt. Beim Servieren (hier empfehlen sich Longdrinkgläser) Eiswürfel in die Gläser geben und einen Schuss Tonic-Water auf den Eistee geben.
Fertig ist der ideale Begleitdrink mit kalorienarmen Zucker für ein genussvolles Sonnenbad. 
Natürlich auch in der alkoholfreien Alternative ohne Gin möglich.


Denk Sweet® zum Süßen und Genießen ohne Reue gibt es in unserem Shop, schaut einfach mal vorbei: https://www.denk-products.de/shop/