• Versandkostenfrei ab 30 €
    für Bestellungen innerhalb Deutschlands

  • Schnell: Lieferfrist 2-3 Tage

  • Sicher: Mit SSL-Verschlüsselung

  • Experten-Hotline

    +49 (0)89 230029290

WEITERE TIPPS

Es gibt verschiedene Ratschläge zur Steigerung der männlichen Fruchtbarkeit, wobei sich einige als Mythen entpuppt haben, für die es keinerlei wissenschaftliche Belege gibt. Ein paar Tipps haben aber durchaus ihre Berechtigung, gerade die negative Auswirkung von Hitze auf die Spermienqualität ist erwiesen [1]. Allerdings scheinen die Auswirkungen von erhöhten Temperaturen nur die momentane Spermienqualität zu beeinflussen, von Langzeitschäden für die Fruchtbarkeit wird nicht ausgegangen.

Spermien und Hitze

Spermien und hohe Temperaturen sind keine guten Freunde. Schon die Erwärmung der Hodentemperatur um ein paar Grad kann die Spermienproduktion beeinflussen, da die, in dieser Wärmephase produzierten Spermien, weniger agil sind [1]. Besonders schlecht ist es wenn der Unterleibsbereich des Mannes punktuell erwärmt wird, wie dies z.B. bei der Verwendung einer Sitzheizung im Auto der Fall ist. Gerade Männer, die bald Vater werden möchten, sollten auf die regelmäßige Nutzung der Sitzheizung verzichten. Eine ähnliche negative Wirkung hat der Laptop auf dem Schoss. 

 
Von zu häufigen und besonders heißen Saunagängen sollten Männer mit Kinderwunsch dementsprechend auch Abstand nehmen. Da diese sowie lange, heiße Bäder, die Spermaproduktion hemmen. Die optimale Temperatur der Hoden für die Spermaproduktion liegt etwa 2 bis 3 Grad unter der normalen Körpertemperatur [1], der Körper reguliert diese Temperatur allerdings im Normalfall selbst.

 
Enge Hosen

Auch durch die falsche Kleidung – sprich zu enge Hosen-  kann die Hodentemperatur leicht erhöht werden. Es ist also durchaus sinnvoll, bei der Unterwäschenwahl nicht jedem Trend zu folgen, sondern auf etwas Bequemes untenrum zu setzen. Lockere Boxershorts lassen den Hoden genügend Freiraum. Ebenfalls sollte Mann auch auf zu enge Jeans verzichten.

Mythos Fahrradfahren

 

Männer die gerne intensiven Radsport betreiben, setzen Ihre Spermien bzw. Hoden durch die Reibung und die engen Radlerhosen erhöhten Temperaturen aus. Natürlich ist eine Fahrradtour keine Belastung für die Spermienproduktion, allerdings kann regelmäßiger und intensiver Radsport die Spermien einheizen und dadurch die Fruchtbarkeit mindern, dieser Effekt auf die Spermienqualität ist allerdings wohl nur kurzzeitig.

 

Sexuelle Enthaltsamkeit

Bei Männern die einige Tage sexuell enthaltsam waren, befinden sich mehr Samenzellen in der Samenflüssigkeit. Hierdurch wird die Wahrscheinlichkeit größer, dass es mehr Spermien bis zur Eizelle schaffen. 2 bis 3 enthaltsame Tage gelten als besonders günstig für die männliche Fruchtbarkeit [2].

 

Zum Produkt



[1] Frederik Jötten, „Männergesundheit: Rauchen schädigt das Spermien-Erbgut“, Spiegel Online, 2012, http://www.spiegel.de/gesundheit/sex/kinderwunsch-was-maenner-fuer-gesunde-spermien-tun-koennen-a-865850.html, Stand: 27.04.2015

[2] Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), „Ein kleines Wunder: Die Fortpflanzung“, 2014